Icefighters Team

Am Sonntag um 19 Uhr heißt es für die TAG Salzgitter Icefighters, sich erneut dem Tabellenführer ECW Sande zu stellen. Die Jadehaie rangieren mit vier Punkten Vorsprung vor dem HSV weiterhin auf Platz eins in der Tabelle. Die Gäste haben mit dem Sieg in Adendorf den vierten Rang gefestigt und wollen nun nachlegen, um auf Tuchfühlung mit der Spitze zu bleiben.

“Brauchen gute Defensive und Selbstvertrauen im Angriff”

Dabei möchte das Team von Radek Vit mit erhobenem Haupt in das Duell am Sonntag gehen. “Klar sind die gut, das ist keine Frage. Aber Sande ist auch nicht so viel stärker als die anderen Mannschaften. Man sieht aber, dass die vieles richtig machen und so auch knappe Spiele für sich entscheiden! Mit guter Defensive und Selbstvertrauen im Angriff können wir dort Punkte holen, dabei müssen wir vorne natürlich auch effektiv sein”, sagte der Coach im Vorfeld der Partie.

Personell sieht es diesmal nicht so rosig aus. Der kalten Jahreszeit geschuldet, fehlen dem Ex-Profi einige Spieler krankheitsbedingt. “Wir sollten mit drei Reihen antreten können, aber es wird knapp!”